Offene Arbeit

Das Arbeitsfeld der „Offenen Kinder- und Jugendarbeit“ (OKJA) ist besonders von den Regelungen betroffen.

Auch hier gelten die Abstands- und Hygienemaßnahmen. Ebenso auch Teilnehmendenlisten (zur Nachverfolgung von Infektionsketten) und der Verzicht auf den bekannten Bistrobetrieb.

Auch diese Vorgaben entsprechen eigentlich nicht dem Wesen der OKJA, sind aber derzeit umzusetzen. Dies erfordert von Teilnehmenden eine entsprechende Akzeptanz und Verständnis.

Verschiedene Aktivitäten und ein eingeschränkter Treffbetrieb sind unter den Regelungen möglich. Hinzu kommen Ideen für konkrete Aktivitäten oder auch Angebote im Außenbereich des Treffs.

Nicht zu vernachlässigen ist auch die Möglichkeit der Mitarbeitenden aufsuchende, bzw. dezentrale Arbeit zu machen und die Jugendlichen an ihren Treffpunkten aufzusuchen, so diese das auch möchten.

 

Die Ansprechpartner unserer Offenen Angebote stehen euch gerne zur Verfügung.

Diese sind:

  • INSIDE in Netphen, Region 1
  • CULT in Siegen, Region 4
  • CHILLI in Freudenberg, Region 5
  • NEXT in Kreuztal, Region 7

 

Für verlinkte Seiten und deren Inhalte übernehmen wir keine Haftung !!

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren