Stand: 22. Februar 2021


Wir aktualisieren diese Seite regelmäßig, schaut daher öfter mal vorbeiwink


Hallo zusammen,
viele von euch fragen sich:

frownwie können wir mit der Jugendarbeit weitermachen ?
frownwas ist erlaubt? Was ist (noch) nicht erlaubt?
frownwo bekommen wir aktuelle Infos?
frownwas können wir mit Kindern, Jugendlichen, jungen
   Erwachsenen machen?
frownwas ist mit Musik?
frownund viele Fragen mehr …   
  

Bis zunächst 7. März 2021 gilt:

Sämtliche Angebote der Jugendarbeit in präsenter Form sind untersagt. Damit können Regelangebote der Jugendarbeit bis auf Weiteres nur noch digital stattfinden. Dies gilt sowohl für die Offene Kinder- und Jugendarbeit als auch für die Jugendverbandsarbeit und gilt bis zum 7. März 2021.

 

Weithin gilt: Junge Menschen sind von den Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens in besonderer Weise betroffen. Deshalb ist es wichtig, dass die Angebote der Jugendarbeit flexibel auf die Veränderungen reagieren und so der Kontakt zu jungen Menschen aufrecht erhalten wird.
Der Verordnungsgeber reagiert darauf, dass es junge Menschen gibt, die auch – oder gerade – in der Pandemie ein offenes Ohr und ein offenes Herz benötigen.
Abweichend von Absatz 1 sind in Einrichtungen der Sozial-und Jugendhilfeneben Be-treuungsangebote der Einzelbetreuung in Präsenz auch über eine Einzelbetreuung hinausgehende Hilfen und Leistungen gemäß § 8a und §§ 27 ff. des Achten Buches Sozialgesetzbuch unter Beachtung der §§ 2 bis 4a dieser Verordnung zulässig.

(§ 6, Abs. 1 (1a) CoronaSchVO)

D.h. es sind Treffen in Präsenz 1:1 möglich. Wenn Ihr Euch draußen trefft, minimiert Ihr zusätzlich das Risiko. Medizinischen Masken i.d.R. zu tragen (Zielgruppenabhängig, analog zur Schule)

 


Gemeinsame Stellungnahme von AEJ-NRW und ELAGOT-NRW zur Kinder- und Jugendarbeit zum Corona-Update vom 02.11.2020


Kinder und ihre Rechte in Zeiten der Covid-19-Pandemie - eine Bestandsaufnahme zur Gewährleistung der Kinderrecht (erarbeitet vom jugendpolitischen Ausschuss der AEJ-NRW)


 

<=Links in den Rubriken findest Du eine Liste nach Zielgruppen und Aktivitäten sortiert.

Dort bekommst du Infos und auch praktische Anregungen.

Nehmt Ideen mit, passt sie an eure Gruppe an, denkt euch selber was aus. Es gibt Möglichkeiten, wir sollten nur kreativ sein smiley

Gerne kannst du und deine Gruppe auch deine/eure Ideen an uns senden und so zum „best-practice“-Pool beitragen.

Bitte sendet eure Ideen an s.lanatowitz(at)kirchenkreis-siegen.de

(Dateien im Word-Format, Fotos als jpg und den Namen des Autors, wenn ihr möchtet mit Kontakt-Infos)

 

Zudem stehen euch die Kolleginnen und Kollegen in den Regionen und Treffs für Rückfragen zur Verfügung. Natürlich könnt ihr auch jederzeit gerne im Referat für Jugend- und Gemeindepädagogik anrufen 0271-5004-292 (Volker Peterek, Leitung)

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren